it en de

Tel: 0121 55383 - Mail: info@fruttopermesso.it

Piemontesische Rinder. CoAlVi. Bio

Den hervorragenden Stall, der am Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde, haben wir für unser Landtourismus umgebaut. In dem neuen Stall jedoch, halten wir weiterhin die beste Rasse für Fleisch der Welt, das Piemontesische Rind. Kälber und Ochsen, die langsam, sehr langsam, heranwachsen, indem wir sie mit Heu, Ackerbohnen und eine Mehlmischung aus Mais und Gerste füttern. Alles Bio, kontrolliert von den Instituten ICEA und CoAlVi.

Schweine in Freiheit

Die “Sorgente”, eine Genossenschaft, die mit dem Frutto Permesso verknüpft ist, ist ein führender Betrieb in der Bioschweineaufzucht „an der frischen Luft“ in Italien. Der Schweinestall mit mehr als 300 Tieren erstreckt sich über 30 Hektar. Die Mast erfolgt in einem großen eingezäuntem Gebiet und sie werden, ehe sie nicht 200 kg erreicht haben, nicht geschlachtet.

Fleisch- und Milchschafe

Wir züchten auf den feuchten Wiesen in der Umgebung des Vernè Fleischschafe einer nordischer Rasse mit besonders mageren Fleisch. Wir züchten die heimische Rasse Frabosana auf den Almweiden des Pellicetals, auf den Giulian, wo wir Toma und Sarass, eine der beste Käsesorten des Tals, herstellen.

Ziegen

In dem Bergdorf Mausa, bei Villar Pellice, auf ca. 1000 Metern Höhe, leben unsere Ziegen von der Rasse Saanen in Freiheit. Ihre Milch wird zu exzellenten Ziegenkäsen nach französischer Art hergestellt, beginnend beim Bruch, ohne oder mit nur sehr wenig Lab, verarbeitet.

Copyright 2018 | Cooperativa agricola il frutto permesso - P.IVA e C.F. 05645380014