it en de

Tel: 0121 55383 - Mail: info@fruttopermesso.it

Nichts ist so schön wie die Landwirtschaft, nichts ist edler, nichts ist dem freien Mann würdiger. . Cicero.

Vor allem sind wir Bauern.

Auch wenn sich unsere Aktivitäten von der Weiterverarbeitung der Erzeugnisse bishin zur Gastronomie, von der Gastfreundschaft bishin zu kulturellen (Bildungs-)Angeboten für Kinder erstrecken, ist unser Frutto Permesso vor allem eine Gemeinschaft von Bauern. Unsere Produktgrundlage setzt sich aus 15 landwirtschaftlichen Betrieben zusammen, die sowohl in der Ebene als auch in 2000 Metern Höhe im Pellicetall angesiedelt sind.

Schon immer Bio.

All unsere Produkte sind aus biologischem Anbau gemäß der EU-Verordnung; sie sind von dem Institut ICEA zertifiziert und unterliegen dessen Kontrolle.

Ein geschlossener Kreislauf.

Von den Grünweiden zum Käse, vom Getreide zu Wurstwaren, von den Obst- und Gemüsegärten zur Marmelade – immer dieselben Hände, vom Erdboden bis zum Tisch in einem einzigartigen Kreislauf.

Biologische Vielfalt.

Außer der traditionellen Produktvielfalt und der modernen schädlingsresistenten Kultivarrvarietäten, bauen wir die alten piemontesischen Äpfel und Birnen, Presidio SlowFood, an: la Grigia di Torriana, la Runsè, la Magnana, Martin Sec. Die alten Polentamaissorten wie Pignulet und Ottofile. Des Weiteren züchten wir einheimische Rinder- und Schafrassen wie das piemontesische Rind und das Frabosana-Schaf.

Copyright 2018 | Cooperativa agricola il frutto permesso - P.IVA e C.F. 05645380014